Offener Berliner Stammtisch Wissenschaftskommunikation 2.0

Beim vom WiD-Team super organisierten dritten SciCamp (Pad-Dokumentation, funktioniert am besten im Chrome-Browser) kam die Idee erneut zur Sprache, die wir auf dem Forum Wissenschaftskommunikation 2012 in Dresden schonmal besprochen hatten. Aber wenn keiner was lostritt, passiert ja auch nix. Daher hier mal die konkrete Frage mit der Bitte um Feedback in den Kommentaren: Gibt es Interesse an einem offenen Berliner Stammtisch zum Thema Wissenschaftskommunikation 2.0?

Ja, ich weißt „irgendwas 2.0“ und „Stammtisch“ sind gleich zwei Begriffe, die gar nicht gehen. Die Idee ist es, ein regelmäßiges abendliches Treffen unter der Woche in Berlin anzubieten – jeden X. $Werktag im Monat – an dem sich WissenschaftsjournalistInnen, WissenschaftskommunikatorInnen und an Wissenschaftskommunikation Interessierte (z.B. Forschende) treffen, um sich über aktuelle Entwicklungen der Wissenschaftskommunikation auszutauschen.

Vielleicht gibt es das ja auch schon? Wenn nein: warum eigentlich nicht? Oder es gab so etwas mal? Aus anderen Städten wie Hamburg kenne ich das zumindest aus dem journalistischen Bereich. Wer hat Hinweise und Erfahrungen dazu? Wem fällt ein besserer Name ein als „Offener Berliner Stammtisch Wissenschaftskommunikation 2.0“? Wer findet das albern und unnötig? Wer wäre dabei? Welche Themen würdet Ihr bei so einem Treffen besprechen wollen? Katja Machill von WiD und Iris Wessolowski hatten beim SciCamp vorgeschlagen, im FastForwardScience-Kontext bei einem Treffen gut gemachte Wissenschaftsvideos zu sammeln und sich gemeinsam anzugucken. So etwas wäre ja auch im Rahmen einer regelmäßigen Runde möglich.

Update 4. Juni: Nachdem es in 48 Stunden etwa 20 Interessenbekundungen gab, scheint mir die Frage nach dem Bedarf positiv beantwortet zu sein. Es gibt auch schon einen ersten Termin- und Themenvorschlag für Mittwoch, 19. Juni und „gut gemachte Wissenschaftsvideos“ auf Youtube. Katja Machill wird hierfür demnächst einen Ort vorschlagen. Für weitere Termine rege ich an, ein Meinungsbild einzuholen, welches der für die Interessierten passendste Werktag-Abend ist und zu sehen, ob es prädestinierte Stadtteile gibt. Bitte hier entlang: https://terminplaner.dfn.de/foodle.php?id=kp2udkd6qe0tx70z

Update 6. Juni: Treffpunkt am Mittwoch, 19. Juni um 19.00 Uhr ist der „Polymediale Ponyhof“ in Neukölln (Kienitzer Str. 11, 12053 Berlin). Thema: „gut gemachte Wissenschaftsvideos“ auf Youtube. Vielen Dank an Katja Machill für’s Organisieren! Hier gibt es auch einen Facebook-Termin dazu.

Update 16. Juni: Die Tages- und Stadtteil-Abfrage hat den Mittwoch sowie Friedrichshain-Kreuzberg als Favoriten ergeben.

Update 12. August: Wir wollen uns nun am jeweils letzten Mittwoch im Monat treffen. Bitte hier entlang.

38 Gedanken zu „Offener Berliner Stammtisch Wissenschaftskommunikation 2.0“

  1. Ich war in Dresden ja nicht dabei (da mehr als urlaubsreif) und hatte das noch gar nicht mitbekommen, dass ihr das besprochen hattet. Ich finde die Idee aber sehr gut, bin schwer dafür und trete gerne mit los.

      1. Habe da noch eine Idee, die man damit perfekt verbinden könnte. Ragnar wurde gestern noch eingeweiht und klang so, als fände er die Idee ganz gut. Lass uns Dienstag oder Samstag mal darüber reden.

  2. Ich bin dabei.
    Open2.0-Science.Comm.Donnerstag, vielleicht?
    Beisst sich dann auch nicht mit dem Web.Monday. Dessen Konzept der 2*15 Minuten Impulsvorträge zu verschiedenen Themen an wechselden Orten mit Fragen und offener Diskusionsrunden find ich recht spannend.

  3. Bin dabei! Hatte mit Iris Wessolowski noch kurz darüber geschnackt, ob wir noch einen Termin vor den Sommerferien hinbekommen. Daher nun mein konkreter Vorschlag: Mittwoch, 19 Juni, als Ausklang und Ferienbeginn. Start um 19 Uhr? Ich hätte da auch schon eine schöne Location-Idee für das „gut gemachte Wissenschaftsvideos-Screening“. Danach können wir auch gerne auf donnerstags wechseln.

  4. Super Idee 🙂 Leider konnte ich letzes Jahr in Dresden nicht auf dem Forum dabei sein und würde mich daher über frischen Input in Sachen Wissenschaftskommunikation freuen! Ich wäre gern am Mittwoch den 19. dabei und auch weiterhin mittwochs.

  5. Die Fachgruppe Forschung des Bundesverbands BdP, die leider in den letzten Jahren wenig aktiv war, hat sich gerade ähnliche Gedanken zu einem Stammtisch in Berlin gemacht. Vielleicht lassen sich hier Ideen und Konzepte bündeln. Ich bin auf jeden Fall gerne dabei, kann aber am 19. Juni leider nicht.

  6. Ich bin auf jeden Fall dabei! IDie Idee geistert wahrscheinlich schon länger in vielen Köpfen herum. Sie in die Tat umzusetzen, ist die eigentliche Herausforderung. Meine Unterstützung habt ihr. Lg

  7. Nachdem es in 48 Stunden etwa 20 Interessenbekundungen gab, scheint mir die Frage nach dem Bedarf positiv beantwortet zu sein. Es gibt auch schon einen ersten Termin- und Themenvorschlag für Mittwoch, 19. Juni und „gut gemachte Wissenschaftsvideos“ auf Youtube. Katja Machill wird hierfür demnächst einen Ort vorschlagen. Für weitere Termine rege ich an, ein Meinungsbild einzuholen, welches der für die Interessierten passendste Werktag-Abend ist und zu sehen, ob es prädestinierte Stadtteile gibt. Bitte hier entlang: https://terminplaner.dfn.de/foodle.php?id=kp2udkd6qe0tx70z

  8. Die Idee mit der Terminfindung ist super. Ich schlage allerdings eine über den ganzen Monat orientierte Variante vor – da in Berlin diverse Veranstaltungen mit fixen Meet-Up Terminen schon spezielle Tage belegen, wie Web-Montag, Social Media Club etc.

    Die Verortung finde ich nicht wirklich nötig, deshalb gibt es auch das Feld rotierend.

    Das würde auch Ausflüge zu interessanten Orten und Gastgebern erlauben und aus Fairness Gründen müssten sich Alle dann ab und zu ein wenig aus ihren Kiezen heraus bewegen.

    Hier der Link:
    https://terminplaner2.dfn.de/foodle/Wochentags-und-Stadteil-Abfrage-Offener-Berliner-Stammtisch-Wissenschaftskommunikation-2-0-51ae5

  9. Vielleicht besprechen wir Terminfindung und weitere Orga-Themen zum Stammtisch bei unserem ersten Treffen? Für den Auftakt-Stammtisch zum Thema „gute gemachte Wissenschaftsvideos“ habe ich als Location den Polymedialen Ponyhof in Neukölln anvisiert: Kienitzer Str. 11, 12053 Berlin. Ihr dürft gerne über Facebook euer Interesse bekunden (https://www.facebook.com/events/656453737704963/) oder auch einfach so kommen! Vor Ort gibt es Beamer, Bar und nettes Ambiente. Freue mich auf interessanten Austausch zu Harlem-shakenden Wümern, Interviews und nerdigen Eklärvideos (oder oder oder). Bringt eure Favoriten für Wissenschaftsvideos mit – der Youtube-Titel reicht. Noch etwas: Welchen Hashtag wollt ihr für den Berliner Stammtisch Wissenschaftskommunikation? Vorschlag: #bswisskomm oder kürzer #bswk. Andere Vorschläge?

  10. Hallo zusammen, hier kommt ein Reminder: Morgen startet der Stammtisch im Polymedialen Ponyhof in Neukölln, Kienitzer Str. 11, 12053 Berlin. Es wäre ganz wunderbar, wenn viele von euch da sein könnten, damit der Auftakt gelingt. Beginn 19 Uhr, Thema: gut gemachte Wissenschaftsvideos. Bringt eure Favoriten mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.