BSWK am 25.2.2015: Wie offen ist die Wissenschaftskommunikation?

BSWK 25.2.2015 - Bild: Katja Machill

Der Berliner Stammtisch Wissenschaftskommunikation 2.0 (kurz BSWK) trifft sich am Mittwoch, 25. Februar 2015 um 19 Uhr im Café Bilderbuch, Akazienstraße 28, 10823 Berlin-Schöneberg (Bus M48/M85 Kaiser Wilhelm-Platz). Thema ist die Frage: Wie offen ist die Wissenschaftskommunikation?

Und darüber könnten wir zum Beispiel diskutieren: „Wikipedians in Residance“ in einer Wissenschaftsorganisation / Wie sollten Kommunikationsabteilungen mit der Wikipedia-Community interagieren? Welche kollaborative Elemente sind in der Wissenschaftskommunikation im Einsatz / vorstellbar / gewünscht? Erfahrungen der Wissenschaftskommunikation mit Creative Commons-Lizenzen. Die genauen Themen und Beispiele sind abhängig davon, wer am 25.2. dabei ist und welche Themen einbringen mag. Macht mit!

Wie immer bitten wir um eine kurze Anmeldung per Mail, hier in den Blog-Kommentaren oder auf Facebook, um die Tischgröße ggfs. anpassen zu können.

Über den BSWK

Beim offenen Berliner Stammtisch Wissenschaftskommunikation 2.0 (BSWK) treffen sich WissenschaftsjournalistInnen, WissenschaftskommunikatorInnen und an Wissenschaftskommunikation Interessierte (z.B. Forschende) am letzten Mittwoch des Monats in Berlin, um sich über aktuelle Entwicklungen der Wissenschaftskommunikation auszutauschen.

5 Gedanken zu „BSWK am 25.2.2015: Wie offen ist die Wissenschaftskommunikation?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.