BSWK am 25.11.2015: Forscher an den Tisch – Perspektivenwechsel

Alles so schön gelb hier: Der letzte BSWK 2015 speziell für und mit Forscherinnen und Forschern. Künstlerin: Katja Machill.Zu letzten Berliner Stammtisch Wissenschaftskommunikation 2.0 des Jahres 2015 am 25. November um 19 Uhr im Café Rix in Neukölln (Karl-Marx-Str. 141,  12043 Berlin,  U7 Karl-Marx-Straße) laden wir explizit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein, um mit ihnen über ihre Sicht der Dinge in punkto Wissenschaftskommunikation zu sprechen. Das Thema: Forscher an den Tisch – Perspektivwechsel!

Mögliche Fragen könnten sein: Was denken Forscher über die Wissenschaftskommunikation? Was hätten sie gerne anders? Welchen Stellenwert hat die Kommunikation der eigenen Forschung an der jeweiligen Einrichtung? Welche Entwicklung ist zu beobachten? Gibt es Zeitbudgets für Kommunikation in Projekten? Wollt ihr mit der Öffentlichkeit in einen Dialog über Eure Arbeit treten oder ausschließlich forschen?

Als Forscher dabei sein werden:

  • Markus Dahlem, Migräneforscher, Humboldt-Universität zu Berlin, Cardiovascular Physics
  • Carmen Infante, Immunologin, Charité, Institut für Medizinische Immunologie
  • Thorsten Kamps, Experimentalphysiker, Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie, Institut Beschleunigerphysik
  • Laura Rehnisch, Experimentalphysikerin, Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Physik
  • Julia K. Wolff, Altersforscherin, Deutsches Zentrum für Altersfragen

Seid ihr auch dabei? Wir freuen uns auch über noch mehr Forscher!

Bitte meldet Euch kurz an, damit wir bei Bedarf die Tischgröße anpassen können – per Mail, hier als Kommentar oder auf Facebook.

Wir freuen uns auf alte und neue Gesichter!

Über den BSWK

Beim offenen Berliner Stammtisch Wissenschaftskommunikation 2.0 (BSWK) treffen sich WissenschaftsjournalistInnen, WissenschaftskommunikatorInnen und an WissenschaftskommunikationInteressierte (z.B. Forschende) am letzten Mittwoch des Monats in Berlin, um sich über aktuelle Entwicklungen der Wissenschaftskommunikationauszutauschen. Es gibt sowohl Themen-Abende als auch eine spontane Abfrage zu Beginn, wen gerade was beschäftigt und worüber jeder gerne reden würde. Über Termine und Treffpunkte informiert Katja Machill über eine Mailingliste.

2 Gedanken zu „BSWK am 25.11.2015: Forscher an den Tisch – Perspektivenwechsel“

  1. Hallo,
    ich finde den Stammtisch eine super Initiative! Wie schade, dass ich erst jetzt darauf gestossen bin! Ich würde gerne im neuen Jahr dazustossen, wie komme ich denn auf die Mailingliste für den Stammtisch?

    Viele Grüße, Stefanie Roth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.