Wie das Web 2.0 eine space-ige Familie vereint

Ausführliche Infos über den Hintergrund und die Veranstaltung selbst finden sich hier:

http://www.esa.int/ger/ESA_in_your_country/Germany/Zeit_fuer_SocialSpace_am_Tag_der_Luft-_und_Raumfahrt_2013

Philip Banse bereitet gerade ein Radio-Feature für das Deutschlandradio Kultur über 10 Jahre Web 2.0 vor. Dafür bat er um Input, was wir mit dem Web 2.0 erlebt haben. Neben den unendlich vielen anderen Geschichten, die man dazu erzählen könnte, will ich hierzu einen kleinen Aspekt beitragen, zu dem ich neulich beim SocialSpace zwei Videos gedreht habe.

Video: Helmholtz-Gemeinschaft (CC-BY 3.0)

Das SocialSpace ist eine Veranstaltungsform für Raumfahrt-Enthusiasten aus den Sozialen Netzwerken. Die Raumfahrt-Organisationen ESA und DLR laden dabei 60 ihrer Social Media-Follower ein, das DLR Köln zu besichtigen, um Forschungslabore zu besuchen und Astronauten zu treffen. Nach dem ersten (damals noch SpaceTweetup genannten) Treffen im Jahr 2011 begannen die Teilnehmer selbst Raumfahrt-Events zu organisieren – wie zum Beispiel das SpaceUp Europe, ein Raumfahrt-Barcamp. Diese Videos (oben englisch, unten deutsch) beschreiben diese Grasswurzelbewegung zwischen Web 2.0 und physischen Treffen.

Video: Helmholtz-Gemeinschaft (CC-BY 3.0)

Ich finde es großartig, wie die Sozialen Netzwerk Menschen gleicher Interessen zusammen bringen, sie miteinander über Länder- und Kontinentgrenzen hinweg einfach Kontakt halten lassen und neue Freundschaften ermöglichen.

Hier noch ein Storify von Ute, das einen schönen Eindruck des SocialSpace vermittelt:

 

http://storify.com/Leaving_Orbit/socialspace-2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.